Suche
Close this search box.

Gewalt in Spitäler und Arztpraxen sind häufiger anzutreffen

Interview mit Herrn Thomas Herzing, Spezialist für Gewaltprävention in Arztpraxen

 

 

Gewalttätige Übergriffe in schweizerischen Arztpraxen und Notfallstationen sind statistisch nicht genau erfasst. Dennoch ist jedes Ereignis für die Betroffenen psychisch und potenziell körperlich traumatisch. Daher ist es sinnvoll, dass alle im Gesundheitswesen Tätigen Strategien zur Vorbeugung und zum Verhalten im Notfall entwickeln und verinnerlichen, um im Überraschungsfall zielführend handeln zu können.

Die Thomas Herzing GmbH bietet speziell auf das Gesundheitswesen zugeschnittene Kurse an, die das Personal dabei unterstützen, mit solchen Herausforderungen umzugehen und angemessen zu reagieren.

Hier klicken um den ganzen Artikel lesen zu können.