Allgemeines Sicherheitsmanagement

Ein Denkprozess der beim Management beginnt.

Ein Unternehmen ist nach innen und aussen nur dann erfolgreich, wenn neben gesetzlichen Vorgaben auch der Mensch wertgeschätzt wird. Dabei spielt integrale Sicherheit eine bedeutende Rolle, ist diese doch Ausdruck gelebter Wertschätzung und stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Glaubhaft schaffen Sie Voraussetzungen, dass Sie alles unternehmen, damit sich Ihre Mitarbeitenden in einem gesunden Arbeitsumfeld wohlfühlen und arbeiten können.

Durch unseren ganzheitlichen Ansatz, erleben die Mitarbeitenden eine wohlwollende Arbeitsumgebung, in der Fürsorge und menschliches Wohlwollen spürbar sind und man sich auch als Kunde, Gast, Besucher oder Patient gerne aufhält.

Umsetzung

Warten Sie beim Anlegen des Sicherheitsgurts erst bis kurz vor dem Crash?

Die Umsetzung der gesetzlichen Vorschriften ist verbindlich. Ein Schadensereignis führt häufig zu menschlichem Leid und hohen Kosten. Weshalb es sich lohnt vorgängig über die integrale Sicherheit Gedanken zu machen und entsprechende Schritte einzuleiten. Folgende Fragen unterstützen Sie dabei:

  • Wer ist für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen verantwortlich?
  • Gab es professionelle Schulungen (Anti Amoktrainings, Evakuierungsübungen…)?
  • Welche Dokumentationen sind vorhanden, bzw. müssen erstellt werden?
  • Anzahl und Qualität von baulichen und technischen Sicherheitsstandards?

Wir zeigen Ihnen:

  • Mit welchen Gefahren und Täterverhalten Sie rechnen müssen.
  • Wie brenzlige Situationen entstehen und eskalieren.
  • Wie Sie verhältnismässig und zielorientiert handeln.
  • Welche rechtlichen Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.
  • Welche Präventionsmassnahmen sinnvoll sind.
  • Wie Sie zu Ihrer Reisesicherheit beitragen können. (Verhalten ggü. Sicherheitskräften; Checkpoints; Entführung und Geiselhaft…)
 
Integrale Sicherheit ist ein Denkprozess, der beim Management eines Unternehmens oder einer Organisation beginnt. Einmal definiert kann die stufengerechte Umsetzung der Massnahmen und Pläne erfolgen und zwar auf operativer und konzeptioneller Ebene. Lebendig wird diese ab dem Moment, wo sich jeder damit identifiziert und seinen Beitrag leistet. 

Unser Beitrag hierzu

Wenn es darauf ankommt, muss es klappen!

Wissen Sie, wie Sie zielführend reagieren, wenn Sie Schüsse hören? Vielleicht war es aber auch nur eine Tür, welche laut zugeschlagen wurde? Kann sein, was nicht sein darf? In solchen Momenten ist höchste Eile geboten und sofortiges koordiniertes Handeln gefordert. Bei unseren Schulungen & Workshops erfahren Sie:

  • wie sich zielführend verhalten
  • wie Täter vorgehen
  • wie Sie sich und Ihr Umfeld schützen.

Die jüngsten Anschläge zeigen deutlich, dass das Risiko von Amoktaten und anderen Gefährdungen zunimmt. Solche Trainings, wie wir sie anbieten, sind tragende Säulen der integralen Sicherheit. Alle unsere Empfehlungen sind mit den Sicherheitsbehörden abgestimmt und unterstützen das taktische Vorgehen der Polizei. 

Profitieren Sie von den Besten ihres Fachs. Unsere Mitarbeitenden haben solche oder ähnliche Einsätze im Rahmen ihrer dienstlichen Tätigkeit bei Spezialeinsatzkommandos, GSG 9 usw. persönlich erlebt und geben ihre Erfahrungen gerne weiter. Unter anderem war Thomas Herzing massgeblich bei der Entwicklung des Bayerischen Polizeilichem Anti Amokkonzepts verantwortlich, welches sich 2016 in München bewährte und internationale Anerkennung fand. 

Sicherheitsaudits

Wurden Ihre Sicherheitskonzepte schon auf Tauglichkeit überprüft?

Sie verfügen über Sicherheitskonzept und möchten diese von Experten überprüfen lassen? Wir überprüfen ihre bestehenden Notfall- und Sicherheitskonzepte auf Funktionalität und Praxistauglichkeit. Mögliche Mängel können wir so erkennen und Verbesserungen einleiten.

Nach vorherigen eindeutig definierten Auftrag führen wir Sicherheits-Checks durch, welche folgende Dienstleistungen umfassen können:

  • Systematische Schwachstellenanalyse
  • Zutrittskontrollen
  • Ausspähversuche
  • Überprüfung Notfallszenarien
  • Einhalten Arbeitssicherheit
  • Simulieren von verschiedenen Gefahrensituationen 
 
Da diese «Überprüfungen» alle in einem geschützten Rahmen stattfinden, ist der Erkenntnisgewinn und damit verbundene Mehrwert immens. Integrale Sicherheit ist sehr dynamisch und sollte mindestens einmal jährlich auf  ihreTauglichkeit hin überprüft werden. Profitieren Sie von unseren umfangreichen Praxiserfahrungen, welche sich ausschliesslich an der Realität orientiert. Dabei ist es uns besonders wichtig, dass einfache, aber umsetzbare Lösungen erarbeitet werden.

Wir sind Brückenbauer für eine sichere Umgebung, in der sich Menschen vertrauensvoll begegnen!